gemerkt "Ich hasse Hausarbeit! Man macht die Betten, man macht den Abwasch - und ein halbes Jahr später fängt man wieder ganz von vorne an." (Joan Rivers)



  Startseite
    der schnöde alltag
    die brut
    beziehungsweise
    gelesen, gesehen, gelästert
    was sonst noch zählt
    ganz sportlich
    die grüne hölle
    kinkerlitzchen
  Über...
  Archiv
  zuletzt (7. januar 2010)
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   18.000 mal hoffnung
   bloesem
   chronicle books blog
   decor8
   eddas leierkasten
   fine little day
   frau...äh...mutti
   Frau Rotkraut
   happy silly
   laufen-mit-diabetes
   oh joy!
   posie gets cozy
   print and pattern
   vorspeisenplatte
   



on my desk 30.11.2008

http://myblog.de/gemerkt

Gratis bloggen bei
myblog.de





winterdecke

im herbst letzten jahres hatte ich beschlossen, mir für den winter eine schöne, warme patchworkdecke zu nähen. wollstoffe in warmen farben sollten es sein.

fündig wurde ich auf dem stoffmarkt in hannover, wenngleich ich etwa 6 stunden benötigte, um mich für 6 stoffe zu entscheiden (viel zu wenig, wie sich später herausstellen sollte).

im januar hatte ich mich an zwei wochenenden bei meinen eltern einquartiert, weil meine mutter ein wahnsinnig gut sortiertet, mit allem schnickes ausgestattetes nähzimmer ihr eigen nennt (mit näh- und overlockmaschine, webstühlen, heissmangel, schneiderpuppe, riesentisch).

zum glück fand ich in diesem nähparadies noch einen wunderbares altes lila mantelfutter, eine dunkelbraune, echte chinesische seide und einen wollstoffrest, so dass dem abenteuer: "wir nähen uns eine decke" nix mehr im wege stand.

am ersten wochenende habe ich eigentlich nur ausgerechnet, wie viele stoffstücke in welcher grösse ich benötige, mit altem stoff einige probestücke zur ermittlung der idealen nahtzugabe gemacht und dann die stoffe zugeschnitten. (merke: gut geschnitten ist beim patchwork die ganze miete!)

am zweiten wochenende habe ich stoffstücke arrangiert, aneinandergenäht, abgefüttert und mit einer rückseite versehen.

jetzt fehlt nur noch eine einfassung - schrägband? - und an einigen stellen müssen vorder- und rückseite noch geheftet werden und dann ist die decke fertig. ich habe das gute stück probehalber auf dem sofa drappiert und finde, es macht sich da ganz gut - auch wenn der winter fast vorbei ist.

3.3.10 11:47
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung